Augenoptiker finden

Wann waren Sie das letzte Mal beim Augenoptiker?

Hand aufs Herz. Wann waren Sie als Brillenträger/In oder Kontaktlinsenträger/In das letzte Mal bei der Augenoptiker-Beratung? Dabei ist es gerade für Menschen mit Sehschwäche wichtig auf die Augengesundheit zu achten und einmal im Jahr zum Innungs-Augenoptiker zu gehen.

Ihr Augenoptiker vor Ort bietet Ihnen aber auch zusätzliche Dienstleistungen an, wie den Führerscheinsehtest oder einen speziellen Sehtest für bestimmte Berufsgruppen wie Berufskraftfahrer, Piloten usw.

Aber auch für Menschen ohne Sehschwäche, z. B. beim Kauf einer Sportbrille oder Sonnenbrille lohnt sich die professionelle Brillenanpassung beim Innungs-Augenoptiker. Denn eine professionelle Augenoptiker-Beratung ist nur schwer zu ersetzen.

Kampagnen-Video: Augenoptiker-Beratung

Augenoptiker-Beratung – Der Ablauf

Beratung beim Augenoptiker – Mit Termin oder ganz spontan

Bevor Sie zum Innungs-Augenoptiker in Ihrer Nähe gehen, können Sie auch einen Termin vereinbaren. So minimieren Sie eventuell auftretende Wartezeiten. Das können Sie entweder telefonisch, per E-Mail oder mittels eines Kontaktformulars auf der Website Ihres Augenoptikers erledigen.

Sie können aber auch ganz spontan beim Augenoptiker vorbeikommen, die Mitarbeiter/Innen sind natürlich auch auf Laufkundschaft gut vorbereitet.

Entscheiden Sie selbst – geplant oder spontan – denn in beiden Fällen ist eine optimale und professionelle Beratung beim Augenoptiker gewährleistet.

Beratung beim Augenoptiker – Brillenkauf

Vor Ort können Sie sich dann auf eigene Faust oder zusammen mit dem Fachpersonal auf die Suche nach einer passenden Brillenfassung für Ihre Gesichtsform und Ihren Charakter machen. So oder so, Ihr Innungs-Augenoptiker berät Sie gern in Sachen Styling und passenden Brillenformen und -größen.

Nachdem Sie Ihr passendes Brillenmodell gefunden haben – oder zumindest eine engere Auswahl getroffen haben – geht es weiter zum Sehtest, bei dem der Augenoptiker seine Messkompetenzen unter Beweis stellt. Der Sehtest wird vom Fachmann auch „Refraktionsbestimmung“, „Brillenglasbestimmung“ oder „Augenglasbestimmung“ genannt. Bei der objektiven Refraktionsbestimmung werden vorhandene Sehschwächen erkannt. Bei der anschließenden subjektiven Refraktionsbestimmung schauen Sie durch verschiedene Brillengläser auf eine Tafel mit Buchstaben, Symbolen und Ziffern in verschiedenen Größen und werden vom Augenoptiker nach Ihrem subjektivem Seheindruck gefragt. So kann Ihre spätere Brille optimal auf Ihre Bedürfnisse angepasst werden.

Zu den feststellbaren Fehlsichtigkeiten gehören:

Kampagnen-Video: Messkompetenzen

Beratung beim Augenoptiker – Kontaktlinsen kaufen

Bei der Beratung zu Kontaktlinsen ist der Ablauf ähnlich wie bei einer Brille, aber eben nicht genau gleich. Zuerst wird der Sehtest durchgeführt. Hier werden Sehschärfe (Visus), Augenfunktion, Fernkorrektion und Nahkorrektion bestimmt und der vordere Augenabschnitt beurteilt. Dieses Vorgehen nennt man auch Anamnese.

Dann muss der Innungs-Augenoptiker herausfinden, welche Kontaktlinsenart für Sie am besten passt. Sie werden beispielsweise nach Situationen, in denen Sie Kontaktlinsen tragen möchten, und nach Augen-Beschwerden wie z. B. trockene Augen gefragt. Auch die gewünschte Tragedauer und ausgeübte Sportarten können sich auf die Art der Kontaktlinsen auswirken.

So kann das Fachpersonal die für Sie passenden Kontaktlinsen finden.

Es gibt viele verschiedene Kontaktlinsenarten, die an die Fehlsichtigkeiten, unterschiedliche Tragedauer und den individuellen Einsatzzweck abgestimmt sind bzw. angepasst werden müssen. Hier hilft Ihnen Ihr Augenoptiker gern weiter.

Kontaktlinsen zur Korrektion

Farb- und Effektlinsen

Gerade Bifokal- / Mehrstärkenlinsen und Ortho-K-Kontaktlinsen können Sie nur beim Augenoptiker vor Ort kaufen und anpassen lassen.

Sie erhalten zusätzlich noch eine Einweisung in den Gebrauch und die Pflege der Kontaktlinsen – auch Kontaktlinsentraining genannt.

Zudem bietet Ihnen nur der Innungs-Augenoptiker in Ihrer Nähe die Möglichkeit zur notwendigen regelmäßigen Kontrolle der Kontaktlinsen. Die Kontrolle ist im Zuge der Erstanpassung von Kontaktlinsen spätestens nach 2 Wochen fällig.

Warum eine Brille oder Kontaktlinsen vor Ort kaufen?

Beim Innungs-Augenoptiker vor Ort erhalten Sie einen qualifizierten Sehtest, optische und anatomische Brillenanpassung, fachgerechte Kontaktlinsenanpassung und eine persönliche Beratung durch einen Augenoptiker.

Kommen Sie vorbei, Ihr Augenoptiker berät Sie gern persönlich!

Finden Sie einen Innungs-Augenoptiker in Ihrer Nähe!


Weiterführende Informationen